Establishment of a School-Based Pathway to Universities of Applied Sciences in Switzerland. Conventions of Higher Education Access in Vocational and General Education

Raffaella Simona Esposito 1 , Regula Julia Leemann 1  and Christian Imdorf 2
  • 1 Pädagogische Hochschule FHNW, , CH-4132, Basel
  • 2 Leibniz Universität Hannover, Institut für Soziologie, D-30167, Hannover

Abstract

How did the upper-secondary specialised school (SpS) establish itself as a school-based pathway to the universities of applied sciences in Switzerland? The sociology of conventions serves to analyse how actors justify and assess this type of school. The analysis of interviews and educational policy documents shows that the specialised school has been a recurring target of criticism from advocates of the VET system. It had to make compromises with the world of work to gain recognition as a pathway to the universities of applied sciences.

If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

  • Baethge, Martin. 2006. Das deutsche Bildungs-Schisma: Welche Probleme ein vorindustrielles Bildungssystem in einer nachindustriellen Gesellschaft hat. SOFI Mitteilungen 34: 13–27.

  • Baethge, Martin. 2004. Ordnung der Arbeit – Ordnung des Wissens: Wandel und Widersprüche im betrieblichen Umgang mit Humanressourcen. SOFI Mitteilungen 32: 7–21.

  • Baethge, Martin, Heike Solga, and Markus Wieck. 2007. Berufsbildung im Umbruch. Signale eines überfälligen Aufbruchs. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.

  • BFS (Bundesamt für Statistik). 2018. Übergänge nach Abschluss der Sekundarstufe II und Integration in den Arbeitsmarkt. Längsschnittanalysen im Bildungsbereich. Neuchâtel: BFS.

  • Böhle, Fritz. 2015. Erfahrungswissen jenseits von Erfahrungsschatz und Routine. Pp. 34–63 in Soziale Inwertsetzung von Wissen, Erfahrung und Kompetenz in der Berufsbildung, edited by Agnes Dietzen, Justin W. Powell, Anke Bahl, and Lorenz Lassnigg. Weinheim and Basel: Beltz Juventa.

  • Boltanski, Luc, and Eve Chiappello. 2005. The New Spirit of Capitalism. London and New York: Verso.

  • Boltanski, Luc, and Laurent Thévenot. 2006. On Justification. Economies of Worth. Princeton: Princeton University Press.

  • Boltanski, Luc, and Laurent Thévenot. 1999. The Sociology of Critical Capacity. European Journal of Social Theory 2(3): 359–377.

  • Derouet, Jean-Louis. 1992. Ecole et Justice. De l’égalité des chances aux compromis locaux ? Paris: Editions Métailié.

  • Diaz-Bone, Rainer. 2018. Die « Economie des conventions ». Grundlagen und Entwicklungen der neuen französischen Wirtschaftssoziologie. Second edition. Wiesbaden: Springer VS.

  • Diaz-Bone, Rainer. 2017. Dispositive der Ökonomie. Konventionentheoretische Perspektiven auf Institutionen und Instrumentierungen der ökonomischen Koordination. Pp. 83–111 in Dispositiv und Ökonomie. Dispositivanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen, edited by Rainer Diaz-Bone, and Ronald Hartz. Wiesbaden: Springer VS.

  • Diaz-Bone, Rainer. 2011. Einführung in die Soziologie der Konventionen. Pp. 9–41 in Soziologie der Konventionen. Grundlagen einer pragmatischen Anthropologie, edited by Rainer Diaz-Bone. Frankfurt am Main, New York: Campus.

  • Dietzen, Agnes. 2015. Soziale Inwertsetzung von Wissen, Erfahrung und Kompetenz in der Berufsbildung. Pp. 9–31 in Soziale Inwertsetzung von Wissen, Erfahrung und Kompetenz in der Berufsbildung, edited by Agnes Dietzen, Justin W. Powell, Anke Bahl, and Lorenz Lassnigg. Weinheim and Basel: Beltz Juventa.

  • Eymard-Duvernay, François. 1989. Conventions de qualité et formes de coordination. Revue économique 40(2): 329–359.

  • Gläser, Jochen, and Grit Laudel. 1999. Theoriegeleitete Textanalyse? Das Potential einer variablenorientierten Inhaltsanalyse. WZB Discussion Paper, https://www.econstor.eu/handle/10419/50917 (20.03.2017).

  • Griffith, Toni, and David Guile. 2004. Learning Through Work Experience for the Knowledge Economy. Cedefop References Series 48. Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities.

  • Imdorf, Christian, Regula J. Leemann, and Philipp Gonon (eds). 2019. Bildung und Konventionen. Die « Économie des Conventions » in der Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS.

  • Kiener, Urs. 2013. Die Fachhochschule als Missverständnis. Swiss Journal of Sociology 39(2): 341–360.

  • Kiener, Urs. 2004. Vier Fallstudien schweizerischer Berufsbildungspolitik. Winterthur: Kiener Sozialforschung.

  • Kiener, Urs, and Philipp Gonon. 1998. Die Berufsmatur als Fallbeispiel schweizerischer Berufspolitik. Bern, Aarau.

  • Kruse, Wilfried. 2012. Wechselfälle der Arbeit – Beruflichkeit als Risiko? Pp. 269–282 in Beruflichkeit zwischen institutionellem Wandel und biographischem Projekt, edited by Axel Bolder, Rolf Dobischat, Günter Kutscha, and Gerhard Reutter. Wiesbaden: VS Springer Verlag.

  • Leemann, Regula J., and Christian Imdorf. 2019a. Praktiken der Valorisierung in der Educational Governance. Zur Institutionalisierung der Schweizer Fachmittelschule in den 1970er Jahren. Pp. 427–459 in Bildung und Konventionen. Die « Économie des Conventions » in der Bildungsforschung, edited by Christian Imdorf, Regula J. Leemann, and Philipp Gonon. Wiesbaden: Springer VS.

  • Leemann, Regula J., and Christian Imdorf. 2019b. Das Potenzial der Soziologie der Konventionen für die Bildungsforschung. Pp. 3–45. In Bildung und Konventionen. Die « Économie des Conventions » in der Bildungsforschung, edited by Christian Imdorf, Regula J. Leemann, and Philipp Gonon. Wiesbaden: Springer VS.

  • Meuser, Michael, and Ulrike Nagel. 2009. Das Experteninterview – konzeptionelle Grundlagen und methodische Anlage. Pp. 465–479 in Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft, edited by Susanne Pickel, Detlef Jahn, Hans-Joachim Lauth, and Gert Pickel. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Meyer, John W., Francisco O. Ramirez, David J. Frank, and Evan Schofer. 2007. Higher Education as an Institution. Pp. 187–221 in Sociology of Higher Education, edited by Patricia J. Gumport. Baltimore: John Hopkins University Press.

  • Meyer, John W., and Francisco O. Ramirez. 2009. The World Institutionalization of Education. Pp. 111–131 in Discourse Formation in Comparative Education, edited by Jürgen Schriewer. Frankfurt am Main: Lang.

  • Minssen, Heiner. 2012. Arbeit in der modernen Gesellschaft. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag.

  • Rosenmund, Moritz. 2011. Bildungsföderalismus in der globalisierten Bildungsinstitution. Das Schulsystem der Schweiz. Pp. 33–46 in Schule im gesellschaftlichen Spannungsfeld, edited by Katja Kansteiner-Schänzlin. Baltmannsweiler: Schneider Verlag.

  • Scharnhorst, Ursula, and Hanruedi Kaiser. 2018. Transversale Kompetenzen. Bericht im Auftrag des SBFI im Rahmen des Projekts «Berufsbildung 2030Vision und Strategische Leitlinien». Bern.

  • Thévenot, Laurent. 2014. Voicing Concern and Difference: From Public Spaces to Common-Places. European Journal of Cultural and Political Sociology 1(1): 7–34.

  • Thévenot, Laurent. 2011. On Engagement, Critique, Commonality, and Power. Interview with Paul Brokker and Andrea Brighenti. European Journal of Social Theory 14(3): 383–400.

  • Thévenot, Laurent. 2009. Governing Life by Standards. A View from Engagements. Social Studies of Science 39(5): 793–813.

  • Thévenot, Laurent. 1984. Rules and Implements: Investment in Forms. Social Science Information 23(1): 1–45.

  • Weber, Karl, Andreas Balthasar, Patricia Tremel, and Sarah Fässler. 2010. Gleichwertig, aber andersartig? Zur Entwicklung der Fachhochschulen in der Schweiz. Basel and Bern: Universität Bern/Interface.

  • Wettstein, Emil. 2001. Berufsfachschulen – ein Vergleich mit bestehenden Schultypen, https://www.edudoc.ch/static/infopartner/sammlung_fs/2001/Berufsbildungsprojekte/Berufsfachschulen/EBerufsfachschulen2_1425.pdf (27.06.2017).

  • Wettstein, Emil. 2002. Auszüge aus dem Schlussbericht. Einführung der Berufsfachschulen, http://bbprojekte.ch/files/EBerufsfachschulen_2514.pdf (27.06.2017).

  • Zosso, Barbara. 2006. Gleichwertig und gleichartig? Eine vergleichende Untersuchung der Entstehung der Fachhochschulen in der Schweiz in den Bereichen Technik/Wirtschaft/Gestaltung vs. Gesundheit/Soziales. Cahiers de l’IDHEAP. Chavannes-Lausanne: IDHEAP.

OPEN ACCESS

Journal + Issues

Search