Catholic Social Teaching as a Pillar of Social Market Economy

Open access

Abstract

This paper presents different historical and systematical approaches to point out the relationship between Catholic social teaching and social market economy. A fundamental connection between Catholic social teaching, ordoliberalism, and the market order is given in more detail. It becomes clear that not every form of capitalism is suitable for Catholic social teaching. However, the so-called “Rhenish capitalism”, i.e., social market economy, is the form of market economy that best coincides with the criteria of Catholic social teaching. This paper examines the anthropological and ethical foudations of the economic order in a detailed manner, especially of the economic order, especially the fundamental value of freedom as well as the notion of social justice by taking into account the importance of an ethos and an institutional framework. The idea of social market economy has to face current challenges and future perspectives which prove that – from an ethical point of view – the center of this discussion is the question of ineluctable standards of humanity and justice.

If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

  • Albert M. Kapitalismus contra Kapitalismus Frankfurt New York 1992.

  • Aretz J. Zur Geschichte und Aktualität des Rheinischen Kapitalismus In: Spangenberger M. (Ed.) Rheinischer Kapitalismus und seine Quellen in der Katholischen Soziallehre Münster 1-7 2011.

  • Butterwegge C. Lösch B. Ptak R. Kritik des Neoliberalismus Wiesbaden 2008.

  • Dahrendorf R. Wie sozial kann die Soziale Marktwirtschaft noch sein? 3. Ludwig-Erhard-Lecture ed. by Chancen für Alle - Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft Köln 2004.

  • Deckers D. Der Globalisierungskritiker In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) (Nr. 277) 8 2013.

  • Erhard L. Freiheit und Verantwortung. Ansprache vor dem Evangelischen Arbeitskreis der CDU 2. Juni 1961 zit. nach Otto Schlecht Ordnungspolitik für eine zukunftsfähige Marktwirtschaft Frankfurt a.M. Hamburg 2001.

  • Goldschmidt N. Der Streit um das Soziale in der Marktwirtschaft In: Kirche und Gesellschaft Nr. 344 Kath. Sozialwissenschaftliche Zentralstelle Mönchengladbach (Ed.) Köln 2007.

  • Höffner J. Wirtschaftsordnung und Wirtschaftsethik. Richtlinien der Katholischen Soziallehre In: Nothelle-Wildfeuer U. Althammer J. Wirtschaftsordnung und Wirtschaftsethik (= Joseph Höffner. Ausgewählte Schriften Vol. 3) Paderborn 337-377 2014.

  • Höffner J. Christliche Gesellschaftslehre (1962/1983) In: Nothelle-Wildfeuer U. Althammer J. Perspektiven sozialer Gerechtigkeit (= Joseph Höffner. Ausgewählte Schriften Vol. 1) Paderborn 239-481 2015.

  • Horn K.I. Soziale Marktwirtschaft in Europa - ordnungspolitische Anmerkungen In: Schallenberg P. Mazurkiewicz P. (Eds.) Soziale Marktwirtschaft in der Europäischen Union Paderborn 27-42 2012.

  • Kant I. Grundlegung zur Metaphysik der Sitten In: Kant I. Werke AA IV (Eds.) Wilhelm Weischedel Wiesbaden 1785/1956.

  • Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) Eine christliche Sicht auf den Klimawandel. Auswirkungen des Klimawandels auf Lebensstile und auf die EU-Politik 2011a. Available at: http://www.comece.org/site/en/publications/otherpublications/article/3434.html last visit 18/10/2011.

  • Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) Eine europäische Solidaritäts- und Verantwortungsgemeinschaft. Erklärung zum Vertragsziel der wettbewerbsfähigen Sozialen Marktwirtschaft 2011b. Available at: http://www.comece.org/site/de/dialogeukirchen/strukturdesdialogs/article/5386.html last visit 20/08/2014.

  • Koslowski P. Das Ausgleichsprinzip der Sozialen Marktwirtschaft zwischen Solidarität und Korporatismus. Korreferat zum Beitrag von Wolfgang Ockenfels. In: Goldschmidt N. Wohlgemuth M. (Eds.) Die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft. Sozialethische und ordnungsökonomische Grundlagen Tübingen 57-61 2004.

  • Küppers A. Die Soziale Marktwirtschaft als gesamteuropäisches Kulturgut In: Schallenberg P. Mazurkiewicz P. (Eds.) Soziale Marktwirtschaft in der Europäischen Union Paderborn 11-26 2012.

  • Lehmann K.K. Der Schatten des “Homo oeconomicus”. Zur Notwendigkeit einer integrativen und lebensdienlichen Ethik des Wirtschaftens. Vortrag von Karl Kardinal Lehmann Bischof von Mainz beim Michaelsempfang des Kath. Büros am 17. September 2008 in der Katholischen Akademie in Berlin Bonn 2008. Available at: https://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/presse_import/2008-046b_michaelsempfang_lehmann.pdf

  • Marx K. Engels F. Werke Ed. by Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED Berlin (Ost) 1957 ff.

  • Müller-Armack A. Art.: Soziale Marktwirtschaft In: Handwörterbuch der Sozialwissenschaften Bd. 9. Stuttgart/Tübingen 390-392 1956.

  • Müller-Armack A. Vorwort In: Müller-Armack A. (Ed.) Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik Freiburg 9-15 1966a/1976.

  • Müller-Armack A. Wirtschaftslenkung und Marktwirtschaft In: Müller-Armack A. (Ed.) Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik Freiburg 19-230 1966b/1976.

  • Papst Franziskus Was ist mit dir los Europa? 2016. Available at: http://de.radiovaticana.va/news/2016/05/06/die_papst-ansprache_im_wortlaut_was_ist_mit_dir_los,_europa/1227938 last visit 21/11/2017.

  • Roos L. Ethische Grundlagen und zukünftige Gestalt der Sozialen Marktwirtschaft In: Jaschke H.J. (Ed.) Auf dem Weg zum Heiligen Jahr 2000: Christen vor der Zukunft. Unsere Verantwortung für die Gesellschaft Bonn 40 1997.

  • Rüstow A. Das Versagen des Wirtschaftsliberalismus Marburg 2001.

  • Schallenberg P. Der Rheinische Kapitalismus zwischen deutscher Geschichte und europäischer Zukunft In: Spangenberger M. (Ed.) Rheinischer Kapitalismus und seine Quellen in der Katholischen Soziallehre Münster 29-35 2011.

  • Schallenberg P. Mazurkiewicz P. Vorwort In: Schallenberg P. Mazurkiewicz P. (Ed.) Soziale Marktwirtschaft in der Europäischen Union Paderborn 7-8 2012.

  • Schreiber W. [Diskussionsbeitrag]. In: Rüstow A. et al. (Eds.) Sinnvolle und sinnwidrige Sozialpolitik. Vorträge und Diskussionen der zwölften Arbeitstagung der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft am 22. und 23. Januar 1959 in Bad Godesberg. Luwigsburg 1959.

  • Wünsche H.F. Was ist eigentlich “Soziale Marktwirtschaft”? In: Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik 87 42-52 2001.

Search