Search Results

51 - 60 of 151 items :

  • Cities, Regions x
Clear All
Rezensionen

letzten Jahren. Claus-Christian Wiegandt (Bonn) Bade, Klaus J.; Weiner, Myron (Ed.): Migration Fast, Migration Future. Germany and the United States. - Providence, Oxford: Berghahn Books 1997. XVII, 158 S., Abb., Tab., Lit., Index (Engl.) Die Vereinigten Staaten und die Bundesrepublik Deutschland haben eine Reihe demographischer Gemeinsamkeiten, was ihre internationalen Wanderungsbeziehungen betrifft. Deshalb macht es Sinn, die Einwanderungsprozesse, die gesellschaftliche Integration der Einwanderer, die politische Diskussion und die juristische Behandlung von

Open access
Mobilitäten und Immobilitäten: Menschen – Ideen – Dinge – Kulturen – Kapital

von Christine Weiske besonders interessant multilokale Konstellationen als Vermittlung zwischen mobilisierenden und immobilisierenden Faktoren beschreibt. Block VII fasst drei Fallstudien zur beruflichen Migration auf regionaler, nationaler und transnationaler Bezugsebene zusammen. Block VIII fällt mit seinen beiden – für sich sehr lesenswerten – Beiträgen über Offshore-Okonomie ( Silke Ötsch/Celia Di Pauli ) sowie über Produktionsverlagerungen zwischen Nordostitalien und Rumänien ( Martina Pertoldi ) vollkommen aus dem Rahmenthema. Block IX fragt in den beiden

Open access
Theorien in der Raum- und Stadtforschung. Einführungen

/Haferburg ). Wieder andere gehen von spezifischen Konzepten aus: Grenzen und Scales ( Scheuplein ), Institutionen ( Affolderbach/Mössner ), Gouvernementalität ( Rosol/Schipper ); oder sie befassen sich mit speziellen Themenfeldern wie Natur ( Dietz/Engels ) und Migration ( Pott/Tsianos ). Einzelne Kapitel hervorzuheben scheint angesichts der gleichermaßen hohen Qualität wenig hilfreich. Alle genügen dem von Mitchell (2014) in einem wunderbaren kurzen Text erhobenen Anspruch an gute wissenschaftliche Arbeit (der auch in der Einleitung zitiert wird): Theorien und Abstraktionen

Open access
Auswahldokumentation neuer Literatur
Neuzugänge und aktuelles periodisches Schrifttum zur Raum- und Siedlungsentwicklung aus der Bibliothek des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung

; Schweden; Österreich; Bundesrepublik Deutschland 6.2 Analysen und Prognosen soziodemographischer Entwicklungen Bade, Klaus J . Europa in Bewegung : Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart / Klaus J. Bade. - München : Beck, 2000. - 510 S. - (Europa bauen) Bevölkerungswanderung; International; Außenwanderung; Bevölkerungsumsiedlung; Volksgruppe; Wanderungsmotivation; Arbeitsplatzmobilität; Geschichte; Bevölkerungspolitik Europa Migration und Stadt: Entwicklungen, Defizite, Potentiale / Klaus M. Schmais (Hrsg.). - Opladen : Leske + Budrich

Open access
Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit? Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen

ländlichen Räumen auf den eher global orientierten wissensgesellschaftlichen Wettbewerb, speziell im zuvor diskutierten Kontext der Fördermittelfokussierung und resultierenden lokalen Strategieangleichungen. Ein spannendes Themenfeld behandelt der Beitrag von Thomas Bürk und Susen Fischer , wenn auch nur oberflächlich, mit den aus der Zuwanderung von Migranten entstehenden Herausforderungen für peripherisierte ländliche Kommunen. Die Autoren zeigen die grundlegende Entscheidungsfindung zu Migration und Integration auf der bundesdeutschen politischen Ebene auf. Den

Open access
Danksagung an die Reviewer im Jahr 2012

, Kompentenznetzwerk Dezentrale Energietechnologien, Kassel; Dr. Angelika Münter, Fakultät Raumplanung, Technische Universität Dortmund; Dr. Tanja Mölders, Fakultät Nachhaltigkeit, Leuphana Universität Lüneburg; Dr. Timo Ohnmacht, Bundesamt für Raumentwicklung (ARE), Bern, Schweiz; Prof. Dr. Andreas Pott, Institut für Geographie/Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien, Universität Osnabrück; Prof. Dr. Ludger Pries, Lehrstuhl für Soziologie/Organisation, Migration, Mitbestimmung, Ruhr-Universität Bochum; Dr. Jan Prillwitz, Utrecht University

Open access
Abgrenzung von Wohnungsmarktregionen mithilfe von Wanderungsverflechtungen: eine vergleichende Fallstudie

Preisdifferenzen, wird innerhalb des funktionalen zusammenhängenden Marktes eine Reaktion der Käufer stattfinden: sie wandern ( Jones 2002 , S. 551–552). Dies offenbart einen wichtigen Grund, warum zur Abgrenzung von Wohnungsmärkten Wanderungsverflechtungen heranzuziehen sind. Da Migration in diesem Kontext als effektive Nachfrage angesehen werden kann, bildet sie die kleinräumigen Marktprozesse ab, die letztlich einen gemeinsamen Markt definieren ( Jones 2002 , S. 553). Ein Wohnungsmarkt ist aus der Sicht der räumlichen Arbitrage somit derjenige, innerhalb dessen

Open access
Tragfähigkeit — ein unscharfer Schlüsselbegriff im Schnittpunkt von Raumordnung und Regional-Demographie

(Generationen nachhaltige Restriktionen für die lebenschancen künftiger Generationen Regionale Tragfähigkeit Verhältnis von regionaler Lebensqualität. überregionalen Chancen und dem Aufwand eines Standortwechsels überregionale Migration * Die Begriffsbestimmung ist nicht abgeschlossen, wir hier daher offen gehalten. Im engeren Sinne wird der Begriff der Tragfähigkeit weitgehend mit der agraren Tragfähigkeit gleichgesetzt. Sie beschreibt den „Nahrungsmittelspielraum“ (Mom- bert 1929) und damit genau diejenige Tragfähigkeit, von welcher schon

Open access
Klima, Raum und Zeit im Wandel. Eine ethnographische Untersuchung von Adaptionen und Konflikten auf der westfriesischen Insel Ameland

/11/02/nationaleadaptatiestrategie-maak-ruimte-voor-klimaat-beleidsnotitie-pdf/arkbeleidsnotitiemr2nov07.pdf 23.01.2015 Wilson, E.; Piper, J. (2010): Spatial Planning and Climate Change. Oxon, New York. Wilson E. Piper J. 2010 Spatial Planning and Climate Change Oxon, New York Wimmer, A.; Glick-Schiller, N. (2002): Methodological nationalism and beyond: nation-state building, migration and the social sciences. In: Global Networks 2 (4), 301–334. 10.1111/1471-0374.00043 Wimmer A. Glick-Schiller N. 2002 Methodological nationalism and beyond: nation-state building

Open access
Auswahldokumentation neuer Literatur
Neuzugänge und aktuelles periodisches Schrifttum zur Raum- und Siedlungsentwicklung aus der Bibliothek des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung

über Weber bis zu den aktuellen Debatten über moderne Urbanität. Die feministische Perspektive auf die Stadt und die Tradition der Gemeindestudien werden in eigenen Kapiteln behandelt. Ausführlich thematisiert werden überdies die Ursachen und Folgen sozialer Segregation und „ethnischer Koloniebildung“ in den Städten. - (Verf.) Kemper, Franz-Josef Internal migration in eastern and western Germany: convergence or divergence of spatial trends after unifi- cation? / Franz-Josef Kemper In: Regional studies : Journal of the Regional Studies Association. - 38 (2004

Open access