Search Results

31 - 40 of 164 items :

  • Stadtregion x
Clear All
Auswahldokumentation neuer Literatur
Neuzugänge und aktuelles periodisches Schrifttum zur Raum- und Siedlungsentwichklung aus der Bibliothek des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung

, Stadtentwicklung, Stadtstruktur, Stadtgestalt, Stadtplanung, Verkehrsplanung, Stadtregion, Raumtheorie Genf/Raum, Zürich, Schweiz, Frankreich, Bilbao, Barcelona, Spanien, Birmingham, Großbritannien, Westeuropa, Nordamerika Beierlorzer, Henry (Hrsg.); Boll, Joachim (Hrsg.); Ganser, Karl (Hrsg.) Siedlungskultur . Neue u. alte Gartenstädte im Ruhrgebiet.MBA Emscher Park; Nebentitel Braunschweig: Vieweg 1999. 166 S., Kt.; Abb.; Lit. Wohnungsbau, Regional, Wohnungsmodernisierung, Wohnsiedlung, Gartenstadt, Selbsthilfe, Großveranstaltung Ruhrgebiet Welch Guerra, Max

Open access
Auswahldokumentation neuer Literatur
Neuzugänge und aktuelles periodisches Schrifttum zur Raum- und Siedlungsentwicklung aus der Bibliothek des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung

. – 159 S.: 1ll., graph. Darst., Kt. – (Schriftenreihe für ländliche Sozialfragen; 147) Ländlicher Raum, Regionalpolitik, International, EU, Stadtregion, Nachhaltigkeit, Raumplanungsziel, Bevölkerungsentwicklung, Agrarpolitik Bundesrepublik Deutschland Metropolregionen in Nordwestdeutschland / Akademie für Raumforschung und Landesplanung. Ralph Baumheier (Hrsg.). – Hannover : Verl. der ARL, 2007. – VII, 63 S.: graph. Darst., Kt. – (Metropolregionen und Raumentwicklung ; 1) (Arbeitsmaterial der ARL ; 335) Stadtregion, Raumplanungspolitik, Regionalpolitik

Open access
Kommunale Kooperation innerhalb westdeutscher Stadtregionen zwischen Anspruch und politischer Realität

Region Stuttgart (VRS) nachweisen kann, wurde seine Einrichtung vorrangig unter dem Gesichtspunkt der Verbesserung der Positionierung des Standortes debattiert und durchgeführt. So wird im Gesetzentwurf zur Gründung des VRS Landtag von Baden-Württemberg (Hrsg.): Drucksache 11/3067 v. 8.12.1993, S. 26 als wichtigstes Bestreben der Kooperation die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Stadtregion durch die neue Form der Zusammenarbeit hervorgehoben. Damit wird dem Sachverhalt Rechnung getragen, dass die Kooperation innerhalb der funktionalen Regionen der

Open access
Auswahldokumentation neuer Literatur
Neuzugänge und aktuelles periodisches Schrifttum zur Raum- und Siedlungsentwicklung aus der Bibliothek des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung

Probleme und Perspektiven / Brandenburgische Landeszentrale für Politische Bildung; 10) (Eine Publikation der Brandenburgischen Landeszentrale für Politische Bildung) Stadtentwicklung; Sozialwandel; Regional; Wohnsiedlung; Neuer Stadtteil; Segregation; Öffentlicher Raum; Städtebaupolitik; Stadtumland Bundesrepublik Deutschland; Ostdeutschland; Budapest; Ungarn Suburbanisierung in Deutschland : aktuelle Tendenzen / Klaus Brake … (Hrsg.). - Opladen : Leske + Budrich, 2001. -284 S.: 111., graph. Darst., Kt. Verstädterung; Stadtregion; Stadtumland; Siedlungsstruktur

Open access
Urbanisierung im Fünften Bericht zur Raumordnung in den Niederlanden

the Twentieth Century. Dordrecht In der Urbanisierungspolitik des Staates äußerte sich die Präferenz für eine konzentrierte Bebauung insbesondere im Konzept „Stadtregion“, das seit 1966 in der Politik verankert ist. Erst im Fünften Bericht zur Raumordnung hat man sich von diesem Konzept verabschiedet. Neue Urbanisierung, d.h. die Funktionen Wohnen, Arbeiten und Versorgung, muss innerhalb des vorhandenen Gebietes des zentralen Ortes, einer Stadt oder mittelgroßen Gemeinde bewerkstelligt werden. Wenn die Kapazitäten dort nicht ausreichen, kann man sich nach

Open access
Wissenschaftsstädte — Wissenschaftsparks
Wissensbasierte Siedlungsstrukturen in deutschen Stadtregionen

FuE-Beschäftigte in westdeutschen Großstadtregionen 1997 Stadtregion Standorttyp Zahl der FuE- Beschäftigten absolut Anteil an allen Beschäftigten in% München Kernstadt Umland 33 820 19 784 5,31 5,55 Rhein-Main Kernstädte Umland 29 050 22 975 4,17 3,29 Hamburg Kernstadt Umland 22 891 7 146 3,13 2,09 Stuttgart Kernstadt Umland 22 513 27 353 6,65 4,02 Köln-Bonn Kernstädte Umland 22 206 9 140 3,46 2,18 Nürnberg Kernstadt Umland 19 862 2 441 5

Open access
Auswahldokumentation neuer Literatur
Neuzugänge und aktuelles periodisches Schrifttum zur Raum- und Siedlungsentwicklung aus der Bibliothek des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung

: Geographische Rundschau. - 57 (2005), H. 3, S. 4-57 Raumordnung, Raumentwicklung, Stadt-Land-Beziehungen, Stadtregion, Bodenpreis, Bevölkerungsentwicklung, Raumplanungsziel, Alter Mensch, Ländlicher Raum Bundesrepublik Deutschland 2.2 Ziele, Konzepte, Strategien Hübler, Karl-Hermann Die Schaffung gleichwertiger Lebensbedingungen in allen Teilräumen: ist das nicht auch eine Aufgabe der Raumordnung und Landesplanung in Deutschland? = The creation of equivalent living conditions in all sub-areas / Karl-Hermann Hübler In: Raumforschung und Raumordnung. - 63 (2005

Open access
Wissen als Faktor der Leitbildgenerierung in der Metropolregion Berlin-Brandenburg – Strategien, Optionen, Konflikte
Knowledge and the emergence of a spatial model in the Metropolitan Region Berlin and Brandenburg – strategies, options, conflicts

Regionalentwicklung und Strukturplanung Erkner 1997. = REGIO 13, Beiträge des IRS Bender, G.: mode 2 – Wissenserzeugung in globalen Netzwerken? In: Stadtregion und Wissen. Hrsg.: Matthiesen, U. – Wiesbaden 2004, S. 149–157 10.1007/978-3-663-11481-9_9 Bender G. mode 2 – Wissenserzeugung in globalen Netzwerken? Stadtregion und Wissen Matthiesen U. Wiesbaden 2004 S. 149 157 Brake, K.: Berlin: Stadt des Wissens. In: Stadtregion und Wissen. Hrsg.: Matthiesen, U. – Wiesbaden 2004, S. 269–276 10.1007/978-3-663-11481-9_15 Brake K. Berlin: Stadt des Wissens Stadtregion und Wissen

Open access
Stadtregionen müssen „Regionen” werden!

an der Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung der gesamten Stadtregion - zu verzeichnen gewesen, sondern es ist auch ein funktionaler Bedeutungsgewinn mancher Umlandgemeinden festzustellen. So kann vielfach, zumindest ansatzweise, von einer „eigenständigen“ Dynamik im Umland gesprochen werden, wodurch die Abhängigkeit und damit auch die dominante Rolle der Kernstadt relativiert wird. Darüber hinaus finden neben den im weitesten Sinne ökologischen Folgen der Suburbanisierung (Zunahme der Flächenversiegelung, des Verkehrsaufkommens usw.) auch die soziale und

Open access
Regional Development Between Cohesion and Competition – Current Theses and Fields of Action

.01.2018)]. [32] Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) (Hrsg.) (2011). Österreichisches Raumentwicklungskonzept ÖREK 2011 (Schriftenreihe Bd. 185). Wien: ÖROK. [33] Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) (Hrsg.) (2015). Die regionale Handlungsebene stärken – Fachliche Empfehlungen und Materialband (Schriftenreihe Bd. 194). Wien: ÖROK. [34] Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) (Hrsg.) (2016). Agenda Stadtregionen in Österreich. Empfehlungen der ÖREK-Partnerschaft „Kooperationsplattform Stadtregion” und Materialienband (Schriftenreihe Bd

Open access