Search Results

11 - 17 of 17 items :

  • "internationaler Vergleich" x
Clear All

Innovationsnetzwerke Die theoretische Grundlage für die verflechtungsbezogene Bewertung des regionalen Innovationspotentials und damit für einen wesentlichen Bereich des hier präsentierten Projektverbundes bilden die Theorie des innovativen Milieus, der damit eng zusammenhängende Netzwerkansatz Vgl. genauer Malecki, E.J.: Technology & Economic development. — Harlow 1997; Sternberg, R.: Technologiepolitik und High-Tech-Regionen — ein internationaler Vergleich. — Münster, Hamburg 1995. (2. Aufl. 1998) = Wirtschaftsgeographie, Bd. 7 sowie die Transaktionskostentheorie. Für die

, Wohnungsmarkt, Wohnungsversorgung, Mietwohnung, Privatisierung, Bewertung Mittelosteuropa, Tschechische Republik, Ungarn, Polen, Slowenien, Slowakei Wohnungswesen Einfamilienhaus oder City? : Wohnorientierungen im Vergleich / Jürgen Schmitt… – 1. Aufl. – Wiesbaden : VS Verl, für Sozialwiss., 2006. – 212 S.: 111., graph. Darst. – (Stadtforschung aktuell; 106) Wohnen, Regional, Wohnstandort, Lebensstil, Einfamilienhaus, Innenstadt, Befragung, Soziologie, Architektur, Städtebau Bodenseegebiet, Baden-Württemberg, Österreich, Schweiz Internationaler Vergleich von Kosten und

Rahmen diverser Fallstudien zu prominenten High-Tech-Regionen wie dem amerikanischen Silicon Valley (Nähe zur Stanford University) oder dem Gebiet entlang der Route 128 im Großraum Boston (Nähe zur Harvard University und zum Massachussetts Institute of Technology) ausgiebig beschrieben worden. Vgl. Saxenian, A.: Regional Advantage: Culture and Competition in Silicon Valley and Route 128. — Cambridge, MA 1994; Sternberg, R.: Technologiepolitik und High-Tech Regionen — ein internationaler Vergleich. — Münster 1995; Dorfman, N.: Route 128: The Development of a

, im Auftrag des Städtedreiecks der Altmark (o. J.): Drei Städte – eine Wirtschaftskraft Broschüre. Stendal Häussermann, H.; Läpple, D.; Siebel, W. (2008): Stadtpolitik. Frankfurt am Main. Häussermann H. Läpple D. Siebel W. 2008 Stadtpolitik Frankfurt am Main Heinz, W. (Hrsg.) (2000): Stadt & Region – Kooperation oder Koordination? Ein internationaler Vergleich. Stuttgart. Berlin. Köln. Heinz W 2000 Stadt & Region – Kooperation oder Koordination? Ein internationaler Vergleich Stuttgart. Berlin. Köln Herrschel, T. (2011): Regional Development, Peripheralisation and

sich an den Verabredungen des Projektes „Technology, Talent and Tolerance in European Cities: A Comparative Analysis“, in dessen Rahmen ein internationaler Vergleich der Bedeutung von kreativen Personen für die Regionalentwicklung durchgeführt wird. Projektpartner sind Björn Asheim (Lund), Ron Boschma (Utrecht), Phil Cooke (Cardiff), Meric Gertler (Toronto), Arne Isaksen (Oslo), Mark Lorenzen (Kopenhagen), Markku Sotarauta (Tampere) sowie Tina Haisch und Christof Kloepper (Basel). Tabelle 1 Abgrenzung der kreativen Berufgruppen Personengruppe Berufsgruppen (ISCO

Errichtung einer nationalen Stadtpolitik im förderalen und durch eine ausgeprägte bürokratische Verwaltungstradition geprägten Deutschland beinahe zwangsläufig konfrontiert scheint, verdeutlichen sich nochmals durch einen Blick über die Grenzen. An den Beispielen Frankreichs und Großbritanniens zeigt sich, dass die Spielräume nationaler Stadtentwicklungsförderung hierzulande wesentlich eingeschränkter sind als in europäischen Nachbarländern. 3.2 Internationaler Vergleich: Stadtpolitik in Frankreich und Großbritannien In Frankreich sind die Kommunen neben den Departements

Ausbildungsstandorte variieren können. Schließlich werden durch die Offenlegung des Prozesses der Konsensfindung die Hintergründe dazu transparent und nachvollziehbar dargelegt, was für andere fachliche Hochschulnetzwerkgruppen sowie für andere Professionen von großem Interesse sein kann. Für die weitere Forschung in diesem Feld ist in jedem Fall ein internationaler Vergleich von spezifischen Learning Outcomes der Physiotherapie in der Neurologie interessant. Weiterführend stellt der Implementierungsprozess sowie die Validierung der Implementierung der Learning Outcomes in