Search Results

1 - 4 of 4 items

  • Author: Ulrike Weiland x
Clear All Modify Search

Kurzfassung

In dem Beitrag wird ein Planungszyklus für eine zukunftsfähige Entwicklung von Stadtregionen vorgestellt, in dem aktuelle Weiterentwicklungen der Raumplanung mit Elementen der Nachhaltigkeitsdiskussion verknüpt werden. Der Planungszyklus umfasst in aufeinander folgenden Phasen eine strategische Orientierung an Zielen einer zukunftsfähigen Entwicklung, den Einsatz ökonomischer Steuerungsinstrumente, formeller und informeller Planungsinstrumente sowie eine Evaluation der Raumentwicklung mit Indikatoren einer zukunftsfähigen Entwicklung. Abschließend werden verbleibende offene Fragen angesprochen.

Zusammenfassung

Die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung (FRU) führen seit einigen Jahren ein Mentoring-Programm zur Förderung junger Frauen aus Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung durch. Ziel ist es, sie bei ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen. Dies soll dazu beitragen, den Anteil von Frauen in leitenden Funktionen der Raum- und Umweltplanung zu erhöhen und gleichzeitig der Nachwuchsförderung und Gleichstellung in der ARL dienen. Kernstück des Programms ist die Partnerschaft zwischen einer Mentee und einer erfahrenen Mentorin für die Dauer von einem Jahr.

In diesem Beitrag werden zum einen die Ziele und Inhalte des Mentoring-Programms vorgestellt. Zum anderen werden die Ergebnisse einer Befragung von Mentees und Mentorinnen aus fünf Jahrgängen diskutiert. In der Befragung wurden vor allem die Motivation für die Teilnahme am Programm, die Erwartungen an die Partnerschaft sowie die Beurteilung des Programms thematisiert. Der Beitrag schließt mit Hinweisen für die zukünftige Ausrichtung von Mentoring-Programmen in wissenschaftlichen Einrichtungen. In ihrer Funktion als Vorstand des FRU verantworten die Autoren das Mentoring-Programm gemeinsam.